PV-Kraftwerk Aurillac Fraisse

Die Gesamtspitzenleistung der Anlage „Fraisse“ beträgt 99 Kilowatt (kWp). Der Anschluss an das lokale 20 KV Mittelspannungsnetz des französischen Stromversorgers „ERDF“ erfolgt über hochwertige Power One Wechselrichter. Der Netzanschlusspunkt befindet sich in der Nähe des Photovoltaik-Feldes, welches auf bisher brachliegendem Land errichtet wird. Die zum Anschluss notwendige Kabelverlegung über Drittgrund ist durch Servitute gesichert. Ebenso sind alle anderen zur Kraftwerkserrichtung notwendigen Rechte, wie z.B. die Baubewilligung und auch ein dementsprechender Landpachtvertrag vorhanden.

Installierte Module

Die im Kraftwerk verwendeten Photovoltaikmodule werden von der Firma BenQ Solar nach höchsten Qualitätsrichtlinien produziert und haben eine Nennleistung von 240 Wp (Wattpeak) je Modul.

Laufender Betrieb des Kraftwerks

Der laufende Betrieb des Kraftwerks wird vom Betriebsführungsspezialisten ENcome Energy Performance organisiert und durchgeführt. Dazu wird zur permanenten Kontrolle des Photovoltaik-Kraftwerks ein 24/7 Monitoringsystem installiert, welches alle Leistungsparameter des Kraftwerks online an den Leitstand nach Klagenfurt übermittelt. Dadurch wird der Betreiber in die Lage versetzt, bereits geringste Abweichungen unmittelbar zu erkennen und die notwendigen Korrekturmaßnahmen einzuleiten.

Standort

Staat: Frankreich
Region: Auvergne-Rhône-Alpes, Cantal
Anschluss an lokales Stromnetz von “ERDF“
GPS Koordinaten Aurillac Fraisse: 44°47’25.00″N 2°23’46.90″E

Technologie

Polykristalline Module
Aurora 27.6 kW Wechselrichter von Power One
Festinstallation
24/7 Überwachungssystem
=

Gesamte Nennleistung

297 kWp

=

Spezifischer Ertrag

1.255 kWh/kWp

=

Landpachtvertrag

Pachtvertrag für 20 Jahre mit Verlängerungsoption
=

EPC Partner

KPV Solar GmbH

=

O&M Partner

ENcome Energy Performance GmbH

=

Inbetriebnahme

August 2014

Gesamtleistung in kWp

Spezifischer Ertrag in kWh/kWp

f

Aktuelle Leistungsdaten

0 kWh

Produktion heute

525.807 kWh

Produktion gesamt

147.226 kg

CO2-Ersparnis