Der Gesetzgeber definiert die terminlichen Bedingungen für die Geltendmachung des Gewinnfreibetrages nach § 14 EStG sehr genau. Demnach muss zum Stichtag 31.12. eine Verfügungsgewalt über die gezeichneten Wertpapiere bestehen.
Die Anleihen können erst bei einer gültigen Zeichnung der PV-Invest Kraftwerksanleihen, welche erst durch das Einlangen des unterfertigten Zeichnungsscheines und des Zahlungseingangs zu Stande kommt, zur Auslieferung freigegeben werden. Da auch die Auslieferung Zeit in Anspruch nimmt, können Anleihen die nach dem 16. Dezember 2018 gezeichnet werden eventuell nicht mehr rechtzeitig ausgeliefert werden.

Im Einzelfall bitten wir Sie uns zu kontaktieren um eine entsprechende Lösung zu finden.

Ansprechpartner Medien & Investoren

Mag. Richard Petz
PV-Invest GmbH
+43 (0) 463 / 218073 – 21
richard.petz@pv-invest.com

Pin It on Pinterest